Puller Club 2014

Puller-Club Halen e. V.


Die Anfänge des Puller-Clubs Halen entstanden in den frühen 80er Jahren. Zu diesem Zeitpunkt waren die heutigen Hauptakteure zwischen 15 und 20 Jahre alt, hatten ihre Wurzeln in der Landwirtschaft und sie teilten eine große Liebe, die Liebe zu starken Treckern. Eine Sportart, die sich in den USA, Großbritannien und den Niederlanden bereits großer Beliebtheit erfreute, wurde in diesen Jahren auch in Deutschland populär – das Tractor-Pulling (engl. to pull = ziehen). Im hiesigen Raum fanden zu diesem Zeitpunkt die ersten Trecker-Trecks für Standardschlepper statt. In den kommenden Jahren nahm der Puller-Club regelmäßig mit mehreren Treckern an Wettbewerben teil und es wurden viele, viele Pokale gewonnen. Ein sportlich besonders erfolgreiches Jahr war 1988. Nachdem Josef Reinke sich durch einen ersten Platz beim Trecker-Treck in Sottrum für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert hatte, fuhr der Puller-Club zum Finale nach Hamm. Dort wurde Josef Reinke in der Klasse Standardschlepper Deutscher Meister.


Der Puller-Club war im Laufe der Zeit ständig gewachsen, nicht zuletzt wegen der vielen Aktivitäten, einer guten Kameradschaft und der sportlichen Erfolge, so dass eine straffere Organisation erforderlich wurde. So wurde 1989 ein Vorstand gewählt und eine Satzung aufgestellt.


Nachdem es Anfang der neunziger Jahre durch Familiengründungen der Mitglieder etwas ruhiger um den Puller-Club wurde, entschloss man sich im Jahr 1998, zunächst in Verbindung mit einer Motocross-Veranstaltung einen Trecker-Treck auf dem Renngelände an der Bahn/Baumwegstraße in Halen durchzuführen. Was eigentlich als Rahmenprogramm gedacht war, entpuppte sich als riesiger Erfolg und absoluter Zuschauermagnet. Aus diesem Grund  wurde in den Folgejahren ab 1999 im zweijährigen Turnus die Veranstaltung an der Baumwegstraße organisiert. So wird im August 2015 der mittlerweile 9. Halener Trecker-Treck stattfinden, der erstmals als Meisterschaftslauf der DTTO (Deutsche Trecker-Treck Organisation e. V.) gewertet wird.


Aber natürlich kommt beim Puller-Club auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Auf dem jährlichen Terminplan stehen Feierlichkeiten wie Grünkohlessen, Maigang und Wochenendtouren. Bei Hochzeiten im Verein ist es Tradition, dass das Brautpaar mit geschmückten Treckern zur Kirche und zum Saal geleitet wird. Gerne wird auch immer wieder ein Kilmerstuten zum Nachwuchs des Vereins gebracht. Im Sommer 2014 hatten alle Mitglieder außerdem viel Spaß bei der Teilnahme an der Cold-Water-Challenge.


Den Vorstand des Puller-Club Halen e.V. bilden im Jahr 2015 folgende Personen:
Thomas Lübbe (1. Vorsitzender), Gerd Funke (2. Vorsitzender), Robert Ostendorf (3. Vorsitzender), Maria Grafe und Clemens Ideler (Kassenführer) und Annette Reinke (Schriftführerin).


Definition Trecker-Treck:

Der Trecker-Treck ist ein Zugkraftwettbewerb mit landwirtschaftlichen Traktoren. Ziel des Zugkraftwettbewerbs ist es, einen Bremswagen in verschiedenen Gewichtsklassen über eine Distanz von 100 Metern zu ziehen, einen sog. Full Pull. Der Fahrer, der die größte gezogene Weite erzielt, gewinnt den Wettbewerb.